Allgemeine Gottesdienstvorschläge in Corona-Zeiten

Hoffnungszeit - Jeden Abend um 19.30 Uhr ist Hoffnungszeit. Ein geistlicher Impuls aus einer Gemeinde unserer Diözese.

 

Zeit der Krise - Zeit zum Beten!
In schwierigen Zeiten können die uralten Lieder der Psalmen Halt geben: Gemeinsame Erfahrungen können verbinden. Die "Citychurch München" hat die Lieder der Bibel für moderne Zeiten gerichtet. Denn die Psalmen sind das Gebetbuch des Volkes Israel - und sind damit auch das Gebetsbuch Jesu. Herzliche Einladung zu eine faszinierenden Entdeckungsreise! 

Psalm 42: Fremd in eigenem Leben

Psalm 23: Volxbibel vs Luther-Oldschool

Psalm 8: über Winziges und Würde

Psalm 32: von Feigheit und Freiheit

Psalm 46: über Corona und Hoffnung

Psalm 22: von Karfreitag und Corona

 

Youtube-Kanal der Diözese Rottenburg-Stuttgart

 

Gottesdienstmodelle für allein oder im häuslichen Familienkreis

Te deum - die Feier des Stundengebetes, herausgegeben von den Benediktinern in Maria Laach
Gott feiern - Mensch werden, Impulse des Schweizer liturgischen Institutes
Wie Sie am Sonntag Gottesdienst feiern können - Vorschläge der Jesuiten (jesuiten.org)

Anregungen aus dem Gotteslob

Meditationen:

  • Nr. 683 (Kreuzwegandacht)
  • Nr. 677,4 (Besinnung zum Thema „Hoffnung“)
  • Nr. 680,5 (Besinnung zum Thema „Krankheit und Not“)

Wortgottesdienste und Andachten:

  • Nr. 614 (Laudes, das Morgengebet)
  • Nr. 618 (das Morgenlob)
  • Nr. 623 (Laudes in der Fastenzeit)
  • Nr. 626 (Statio, Andacht mitten am Tag)
  • Nr. 637 (das Abendgebet, die Vesper in der Fastenzeit)
  • Nr. 669 (Wort-Gottes-Feier)
  • Nr. 659 (das Nachtlob)
  • Nr. 662 (das Nachtgebet, die Komplet)
  • Nr. 943 (Gebet nach Taizé)