Unsere Angebote für Erwachsene

Bildungs- und Pilgerreise nach Indien November 2024

Herzliche Einladung zur Süd-Indienreise

Indien ist ein Reiseziel, das mit seiner Schönheit nicht nur die Sinne berührt,  sondern auch die Seele, und das schon immer Menschen aus aller Welt angezogen hat.

Kommen Sie mit auf unsere Bildungs- und Pilgerreise im November  2024

Vom 04. bis zum 17. November 2024 findet für alle Interessierten eine Bildungs- und Pilgerreise nach Südindien statt. Sie führt über Hyderabad (Salarjungmuseum, Charminar, Birla Tempel, Ramoji Filmcity), Chennai (Grab des Apostel Thomas und St.Thomas Basilika, Marina Beach), Thiruvanathapuram und Kanyakumari nach Thekkady und Alleppuzha in Kerala („Gottes eigenes Land“).

Wir besuchen ein Schulprojekt unserer Gemeinschaft in Hyderabad, wo ich einige Jahre Direktor war. Unsere Reise in meinen Heimatstaat Kerala bringt uns mehrere faszinierende  Erlebnisse, die Landschaft der Western Ghats, das romantische Arabische Meer, eine aufregende Reise auf einem Hausboot in Backwaters. Dort kann man eine Ayurveda-Massage genießen und auch etwas für die Gesundheit tun.

Wer Interesse an dieser Reise hat, kann sich beim Pfarramt unter dem Stichwort „Indienreise“ melden, gern per E-Mail an thomas.puthiyaparambil(at)drs.de bzw. tomputhen(at)gmail.com oder Tel Nr. 07951/2799503 sowie Handy: 0152/57415447.

Daraufhin bekommen Sie umfangreiches Informationsmaterial zu dieser Reise. Die Kontaktdaten der Reise-Agentur sowie weitere Informationen (Broschüre / Anmeldeformular) liegen demnächst am Ausgang der Kirchen bereit.

Da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist und die Planung einen Vorlauf erfordert, bitte ich um Anmeldung bis spätestens 30. April 2024

Ein Info-Abend ist am 3. März um 18.00 Uhr im Roncallihaus, Sauerbrunnen  vorgesehen!

Download: Informationsflyer und Anmeldeformular

Herzliche Einladung! Pater Thomas Puthiyaparambil

 

Kirchen-Café

Das nächste Kirchen-Café findet am Sonntag, 25.02.2024 im Anschluss an den Gottesdienst um 9.15 Uhr in der St. Bonifatius-Kirche statt.

Wir treffen uns im Gemeindehaus St. Bonifatius neben der Kirche.

Wenn Sie Lust auf ein gutes Gespräch und Geselligkeit haben, sind Sie herzlich eingeladen!

Liturgische Dienste: Kommunionhelfer und Lektoren

Unsere Gottesdienste leben von der „tätigen Teilnahme“ aller Beteiligten: Wer sich tiefer in unsere Feiern einbringt, wird in seiner Glaubensfreude und seiner Gottesbeziehung Wachstum erfahren.

Besonders augenfällig sind dabei die Dienste des Lektors und des Kommunionhelfers, denn sie geben weiter, was sie selbst empfangen haben. Natürlich kosten diese Aufgaben vor einer vollen Kirche zunächst einmal eine gewisse Überwindung, doch wer immer diese Dienste tun darf, weiß sich selbst am allermeisten beschenkt.

Der österreichische Künstler Hans Reitbauer hat mit seinem Bild „Geben und Empfangen“ in wunderbarer Weise diesen heiligen Tausch eingefangen: Jeder Mensch ist Gefäß der Gegenwart Gottes in dieser Welt!

Sollten Sie Interesse am Dienste des Kommunionhelfers oder des Lektors haben, sprechen Sie bitte gerne Pfarrer Konarkowski darauf an.