Unsere Angebote für Senioren

Bericht aus dem Seniorenkreis in Corona-Zeiten

Unsere feste Seniorengruppe von 15 Teilnehmern hat sich 14 tägig im Roncallihaus getroffen. Die meisten wurden mit dem kircheneigenen Bus abgeholt. Bewegung, Kaffeepause, Gespräche und Themen, die ganzheitlich behandelt wurden, trugen zu interessanten Nachmittagen bei.

Nachdem im Frühjahr die Coronapandemie ausgebrochen ist, habe ich mir überlegt, wie ich den Kontakt mit den Senioren aufrecht erhalten kann. Die digitalen Medien kamen außer Telefon nicht in Frage. Alle 1 1/2- 2 Wochen stellte ich daher eine Briefsendung zusammen. Eine Telefonliste sollte Hilfe sein, um untereinander Kontakt zu halten.

Der Inhalt der Briefsendung:

Es gab Bewegungsübungen, Geschichten, Gedächtnisübungen, Quiz, Rätsel und Witze oder Mandalas zum Ausmalen. Flyer mit Gebeten und Hausgottesdienste lagen bei. Vor allem aber die neuesten Informationen, wie die Kirchengemeinde mit dieser Situation umging und auf welchen TV-Kanälen Gottesdienste und Andachten zu finden waren.

Zu Ostern lag eine kleine Überraschung im Briefkasten.

Um die Befindlichkeit der Senioren einschätzen zu können, startete ich einen Rundruf und ihnen einen „Haustür“besuch ab. Im Juli haben wir uns dann unter Coronamaßnahmen nach langer Zeit wieder getroffen und den Halbjahresabschluss mit einer kleinen Andacht und einem Kaffeenachmittag „gefeiert“.

Marianne Franke

Crailsheim im August 2020