St. Bonifatius Crailsheim

Adresse der Kirche: Schillerstraße 26, 74564 Crailsheim

Die St. Bonifatius-Kirche wurde 1966 geweiht. Zwei ineinandergelegte Dreiecke bilden als Davidsstern den Grundriss der Kirche. Mitte und Zentrum sind Altar und Ambo, beides aus Crailsheimer Blaubank. Dahinter das besondere Altarkreuz von Gisela Bär, das den auferstandenen und erhöhten Christus zeigt. Architekt Vogt konzipierte die Kirche aus Stahl, Beton, Glas, Holz und Bronze.

Der Kreuzweg (2009) stammt von dem Ellwanger Bildhauer Rudolf Kurz.

Vor der Kirchentür steht ein Reformationsdenkmal, die Stele 8 des Crailsheimer Reformationsweges.

Die Kirche wurde an der Stelle errichtet, an der von 1888 bis 1964 die alte St. Bonifatius-Kirche, ein neugotischer Backsteinbau, stand.